Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 57 Minuten

US-WAHL/Schulze: Biden bringt engagierte Klimapolitik ins Weiße Haus zurück

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN/WASHINGTON (dpa-AFX) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze sieht nach der Wahl Joe Bidens zum US-Präsidenten neue Chancen für den Klimaschutz. "Mit einem Präsidenten Joe Biden und einer Vizepräsidentin Kamala Harris werden internationale Zusammenarbeit und engagierte Klimapolitik ins Weiße Haus zurückkehren", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Ich freue mich auf die wiederbelebte Zusammenarbeit mit Washington und setze darauf, dass die US-Regierung zu einem starken Verbündeten beim Klimaschutz und dem ökologischen Umbau der Weltwirtschaft wird." Sie gratuliere den Amerikanerinnen und Amerikanern zum Wahlausgang, sagte Schulze.

Der 77-jährige Biden hatte angekündigt, dem Pariser Klimaschutzabkommen wieder beizutreten, das Donald Trump aufgekündigt hatte. Im Wahlkampf hatte er sich auch zu dem Ziel bekannt, den Treibhausgas-Ausstoß der USA bis 2050 unterm Strich auf Null zu bringen. Die Vereinigten Staaten sind nach China das Land mit dem zweitgrößten Klimagas-Ausstoß der Welt.