Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 2 Minuten

US-WAHL: Die nächsten Termine

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump ist nach einer Corona-Infektion am Freitagabend (Ortszeit) zur Behandlung in ein Militärkrankenhaus gebracht worden. Die Infektion sorgt für neue Turbulenzen in einem ohnehin chaotischen Wahljahr. Wie geht es im Wahlkampf weiter? Wichtige Termine:

2. Oktober: Präsident Trump wird in das Militärkrankenhaus Walter Reed nördlich von Washington geflogen. Nach Angaben des Weißen Hauses wird er dort einige Tage bleiben. Die Dauer wird auch vom Verlauf der Infektion abhängen. Trump musste bereits Wahlkampfauftritte für die kommenden Tage absagen. Sein Herausforderer, der Demokrat und Ex-Vizepräsident Joe Biden, setzt seine Kampagne dagegen fort.

8. Oktober: Die Kandidaten für das Vizepräsidentenamt, der Republikaner Mike Pence und die Demokratin Kamala Harris, werden nach bisherigen Planungen ab 3.00 Uhr MESZ in Salt Lake City (Utah) zu ihrer ersten und einzigen Fernsehdebatte aufeinander treffen. US-Medien berichten, dass die Vorsichtsmaßnahmen ausgeweitet werden sollen.

16. Oktober: Ab 3.00 Uhr MESZ wollen sich Trump und Biden in Miami (Florida) das zweite Fernsehduell liefern. Auch dieser Termin ist nach der Infektion von Trump bislang nicht abgesagt worden.

23. Oktober: Die dritte Fernsehdebatte beginnt ab 3.00 Uhr MESZ in Nashville (Tennessee) - so sieht es die bisherige Planung vor.

3. November: In den USA werden der Präsident, rund ein Drittel der Senatoren und die Mitglieder des Abgeordnetenhauses gewählt.