Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 22 Minute
  • DAX

    15.712,64
    -16,88 (-0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.148,99
    +5,47 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    34.267,26
    -32,07 (-0,09%)
     
  • Gold

    1.860,90
    +4,50 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,2129
    -0,0004 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    32.399,60
    -889,27 (-2,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    973,40
    -19,07 (-1,92%)
     
  • Öl (Brent)

    72,35
    +0,23 (+0,32%)
     
  • MDAX

    34.264,09
    +130,07 (+0,38%)
     
  • TecDAX

    3.511,29
    +8,15 (+0,23%)
     
  • SDAX

    16.215,66
    -129,16 (-0,79%)
     
  • Nikkei 225

    29.291,01
    -150,29 (-0,51%)
     
  • FTSE 100

    7.182,83
    +10,35 (+0,14%)
     
  • CAC 40

    6.644,75
    +5,23 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.122,92
    +50,06 (+0,36%)
     

US-WAHL: Indiens Premier will mit Biden Beziehungen auf neues Niveau heben

·Lesedauer: 1 Min.

NEU DELHI (dpa-AFX) - Indiens Premierminister Narendra Modi hofft, die Beziehungen zu den USA mit einem künftigen Präsidenten Joe Biden in "größere Höhen" befördern zu können. "Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem spektakulären Sieg, Joe Biden", schrieb Modi am Samstagabend bei Twitter. "Als Vizepräsident war Ihr Beitrag zur Stärkung der Beziehungen zwischen Indien und den USA entscheidend und von unschätzbarem Wert. Ich freue mich darauf, erneut eng mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um die Beziehungen zwischen Indien und den USA auf ein höheres Niveau zu bringen."

An die designierte Vizepräsidentin Kamala Harris gerichtet schrieb Modi, dass ihr Erfolg "bahnbrechend" sei. "Ich bin zuversichtlich, dass die lebhaften Beziehungen zwischen Indien und den USA mit Ihrer Unterstützung und Führung noch stärker werden." Harris Mutter kam aus Indien in die USA. Sie verließ das Land in Südasien nur wenige Jahre vor der Geburt ihrer Tochter Kamala 1964.