Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,24
    +155,20 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.112,33
    +28,96 (+0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    33.842,55
    +552,47 (+1,66%)
     
  • Gold

    1.783,30
    +14,30 (+0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,1923
    +0,0058 (+0,49%)
     
  • BTC-EUR

    27.196,21
    -2.132,58 (-7,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    788,68
    -61,67 (-7,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,73
    +2,09 (+2,92%)
     
  • MDAX

    34.198,71
    +176,19 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.486,12
    -3,25 (-0,09%)
     
  • SDAX

    16.095,46
    +90,54 (+0,57%)
     
  • Nikkei 225

    28.010,93
    -953,15 (-3,29%)
     
  • FTSE 100

    7.062,29
    +44,82 (+0,64%)
     
  • CAC 40

    6.602,54
    +33,38 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.130,06
    +99,68 (+0,71%)
     

US-WAHL: Britischer Premier Johnson gratuliert Biden und Harris

LONDON (dpa-AFX) - Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat Joe Biden zu dessen Wahl zum US-Präsidenten und Kamala Harris zu "ihrem historischen Erfolg" gratuliert. "Die USA sind unser wichtigster Verbündeter", schrieb Johnson am Samstagabend auf Twitter, nachdem die Nachrichtenagentur AP und mehrere US-Sender Bidens Sieg über den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump ausgerufen hatten. Er freue sich auf eine enge Zusammenarbeit bei den gemeinsamen Prioritäten, vom Klimawandel bis hin zu Handel und Sicherheit, schrieb Johnson weiter. Harris wird die erste Frau und Schwarze im Amt des US-Vizepräsidenten sein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.