Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.538,73
    -229,33 (-0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    33.745,40
    -55,20 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    50.394,58
    -54,60 (-0,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.287,26
    -7,33 (-0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.850,00
    -50,19 (-0,36%)
     
  • S&P 500

    4.127,99
    -0,81 (-0,02%)
     

US-Schiffsbauer Halter Marine bestellt mehrere Schweißroboter von Inrotech

·Lesedauer: 2 Min.

Inrotech hat einen Auftrag für eine umfangreiche Reihe von Schweißrobotern für den Schiffbau in den Vereinigten Staaten erhalten. Der Inrotech-MicroTwin und der Inrotech-Crawler wurden von Halter Marine in Pascagoula (Missouri) erworben. Sie werden für den Bau des neuen Polar Security Cutter der Küstenwache der Vereinigten Staaten verwendet. Das 460 Fuß lange Schiff dient den nationalen Interessen der USA in arktischen und antarktischen Gewässern.

Standard-Schweißroboter von Inrotech passen zu den Produktionsanforderungen von Halter Marine, nach denen die Polar Security Cutter sowie eine Vielzahl von Seeschiffen effizient verschweißt werden müssen.

„Es ist uns eine Ehre, Teil dieser strategischen Kooperation mit Halter Marine zu sein", sagte Thomas Bøgner, Sales Director von Inrotech. „Roboterschweißlösungen gemeinsam mit Halter Marine zu erweitern ist ein wichtiger Schritt für beide Seiten und wir werden unsere gesamte Energie auf einen erfolgreichen Betrieb ausrichten."

Die Roboter werden in die Produktion von Halter Marine integriert und implementiert, um Arbeitsstunden zu reduzieren, die Schweißqualität zu erhöhen und die Produktivität zu verbessern. Ein Schweißroboter von Inrotech ersetzt in der Regel 4 bis 5 Schweißer pro Schicht.

„Wir unterstützen Halter Marine unter anderem bei der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und sorgen ebenso für ein deutlich verbessertes Arbeitsumfeld für viele Schweißer", so Thomas Bøgner.

Neben Werften sind die intelligenten und mobilen Roboterschweißsysteme von Inrotech die erste Wahl für die Offshore-Industrie, den Sektor der grünen Energie und Hersteller von Konstruktionen mit Hochleistungsstahl.

Das dänische Unternehmen Inrotech stammt aus der Schiffbauindustrie und bis heute ist der Schiffbau der Hauptmarkt. Anstatt die großen Bauteile zum Schweißen in die eigenen Produktionsbereiche der an Portalen operierenden großen und schweren semistationären Roboter zu befördern, wählte Inrotech den umgekehrten Weg: Die Herstellung kleiner, mobiler Roboterlösungen, die an oder sogar in das bestehende Produktionslayout befördert werden können.

Ohne Kompromisse in puncto Schweißeffizienz bot diese Lösung mehrere Vorteile gegenüber den herkömmlichen portalbasierten Lösungen: niedrigere Kosten, weniger Transporte großer Stahlkonstruktionen und flexibler Einsatz in verschiedenen Arbeitsbereichen.

Inrotech hat weltweit äußerst flexibel einsetzbare Schweißroboter für Windtürme, Stahlkonstruktionen wie Brücken und andere Einsatzbereiche sowie für Wasserkraftwerke geliefert.

Der Erfolg des Unternehmens beruht auf einer einzigartigen Technologiekombination aus mobiler Schweißautomatisierung und einer benutzerfreundlichen Software. Inrotech sieht einen riesigen potenziellen Markt für Roboterschweißlösungen angesichts der wachsenden Nachfrage nach hoher Schweißqualität, Anforderungen zur Verbesserung des Arbeitsumfelds und des Mangels an qualifizierten Schweißern.

Pressefotos

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210310005396/de/

Contacts

Pressekoordinatorin bei Inrotech:
Malene Grouleff, malene@grouleff.it, +45 28915809