Deutsche Märkte öffnen in 42 Minuten
  • Nikkei 225

    29.030,82
    -260,19 (-0,89%)
     
  • Dow Jones 30

    34.033,67
    -265,63 (-0,77%)
     
  • BTC-EUR

    32.374,99
    -1.494,87 (-4,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    964,75
    -27,72 (-2,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.039,68
    -33,22 (-0,24%)
     
  • S&P 500

    4.223,70
    -22,89 (-0,54%)
     

US-Regierung fordert Freilassung politischer Inhaftierter in Belarus

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat die Freilassung von Oppositionellen in Belarus gefordert, die nach den Protesten gegen Machthaber Alexander Lukaschenko festgenommen wurden. Außenminister Michael Pompeo verlangte von der belarussischen Regierung am Donnerstag zudem, Gewalt gegen Demonstranten zu vermeiden und Gespräche mit dem oppositionellen Koordinierungsrat aufzunehmen. In Belarus kommt es seit der umstrittenen Präsidentenwahl Anfang August immer wieder zu Protesten. Lukaschenko reklamiert den Wahlsieg für sich. Unter anderem die EU erkennt dieses Wahlergebnis nicht an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.