Deutsche Märkte geschlossen

US-Regierung: 2,6 Millionen Fünf- bis Elfjährige gegen Corona geimpft

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind nach Angaben der Regierung bislang rund 2,6 Millionen Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren gegen das Coronavirus geimpft worden. Das sagte der Corona-Koordinator des Weißen Hauses, Jeff Zients, am Mittwoch. Damit hätten bereits etwa zehn Prozent aller Kinder der Altersgruppe ihre erste Impfspritze erhalten - innerhalb der ersten zehn Tage, in denen die Impfkampagne für Mädchen und Jungen dieses Alters in vollem Umfang laufe. Impfungen für Kinder würden inzwischen an 30 000 Standorten im Land angeboten. In der vergangenen Woche seien es noch 20 000 Standorte gewesen. Das Tempo der Impfkampagne für Kinder habe deutlich zugenommen, sagte Zients.

Erst seit November werden in den USA auch Fünf- bis Elfjährige mit dem Präparat des Herstellers Biontech <US09075V1026>/Pfizer gegen das Coronavirus geimpft. Etwa 28 Millionen Kinder gehören nach offiziellen Angaben in den Vereinigten Staaten dieser Altersgruppe an. In Europa und damit auch in Deutschland ist bisher noch kein Corona-Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahren zugelassen. Biontech und Pfizer haben aber bereits eine Zulassung ihres Präparats für fünf- bis elfjährige Kinder beantragt, wie sie Mitte Oktober mitteilten. Eine Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA ist vor Weihnachten anvisiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.