Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 4 Minute
  • DAX

    15.375,48
    +205,50 (+1,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.135,79
    +55,64 (+1,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.154,57
    +574,49 (+1,66%)
     
  • Gold

    1.781,60
    -2,30 (-0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,1293
    -0,0024 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    43.163,29
    -236,93 (-0,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.244,83
    -15,33 (-1,22%)
     
  • Öl (Brent)

    67,89
    +1,63 (+2,46%)
     
  • MDAX

    33.970,23
    +259,11 (+0,77%)
     
  • TecDAX

    3.762,51
    +3,49 (+0,09%)
     
  • SDAX

    16.075,86
    +21,15 (+0,13%)
     
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • FTSE 100

    7.230,65
    +108,33 (+1,52%)
     
  • CAC 40

    6.875,13
    +109,61 (+1,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.149,99
    +64,52 (+0,43%)
     

US-Notenbank Fed entscheidet über Drosselung der Anleihenkäufe

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Federal Reserve berät angesichts einer robusten Wirtschaftsentwicklung und einer vergleichsweise hohen Inflationsrate über eine Straffung ihrer Geldpolitik. Experten erwarten, dass die Fed am Mittwoch (19.00 Uhr MEZ) eine Drosselung ihrer milliardenschweren Wertpapierkäufe ankündigt. Dies wäre die erste Abkehr vom ultralockeren geldpolitischen Kurs seit Beginn der Pandemie. Am Leitzins, der in der Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent liegt, dürfte sich vorerst nichts ändern.

Die Fed kauft jeden Monat Anleihen im Wert von rund 120 Milliarden Dollar. Das Programm soll die Liquidität der Finanzmärkte verbessern und die Bereitstellung von Krediten für Haushalte und Firmen erleichtern. Notenbankchef Jerome Powell signalisierte Ende Oktober erneut das Auslaufen des Programms. "Wir sind auf dem besten Weg, mit der Reduzierung unserer Anleihekäufe zu beginnen", sagte er. Das sogenannte Tapering solle Mitte kommenden Jahres abgeschlossen sein, falls sich die Wirtschaft wie erwartet entwickelt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.