Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.141,36
    +1.024,84 (+1,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.394,46
    +81,84 (+6,24%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

US-Medien: Trump gewinnt Vorwahl der Republikaner in Kalifornien

WASHINGTON (dpa-AFX) -Der frühere US-Präsident Donald Trump hat die Präsidentschaftsvorwahl der Republikaner im Bundesstaat Kalifornien gewonnen. Nach Prognosen der Sender CNN und NBC lag der 77-Jährige am Dienstagabend (Ortszeit) vor seiner Konkurrentin Nikki Haley. Ein Erfolg Trumps war erwartet worden. Kalifornien liegt an der Westküste der USA und hat knapp 40 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist der Sonnenstaat von großer Bedeutung bei den republikanischen Vorwahlen - es gab dort 169 der 2429 Delegiertenstimmen zu gewinnen. Kalifornien gilt als liberaler Küstenstaat.