Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 35 Minuten

US-Kabelnetzbetreiber Armstrong wählt Verimatrix für einen reibungslosen und sicheren VOD-Start

·Lesedauer: 4 Min.

Video Content Authority System (VCAS™) von Verimatrix schafft erheblichen Mehrwert für Armstrong und seine Kunden

Aufsichtsrechtliche Nachrichten:

Verimatrix, (Paris:VMX) (Euronext Paris: VMX), führender Anbieter von kundenfreundlichen Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt, meldete heute, dass das führende US-amerikanische Kabelunternehmen Armstrong aus Butler, Pennsylvania, das Dienste in mehr als 469 Postleitzahlengebieten anbietet, das Video Content Authority System (VCAS™) von Verimatrix eingeführt hat.

Vor 74 Jahren gegründet, ist Armstrong dem Anspruch verpflichtet, seinem großen Kundenstamm eine große Bandbreite beliebter Streaming-Optionen sicher zur Verfügung zu stellen. Armstrong hat vor kurzem eine weiterentwickelte TiVo-Plattform in seine Set-Top-Boxen eingebaut, um bei den technologischen Veränderungen in der Fernsehbranche auf dem neuesten Stand zu bleiben. Für einen sinnvollen Übergang benötigte das Unternehmen eine hochwertige, leicht zu integrierende Verschlüsselungslösung, um diese hohe Zahl an Streaming-Optionen anbieten zu können. So fiel die Wahl auf die VCAS-Lösung von Verimatrix.

„Ihre anspruchsvolle Software gegen Piraterie findet breite Akzeptanz unter den Content-Inhabern. Damit konnten andere Verschlüsselungsdienste einfach nicht mithalten", sagte Mike Giobbi, CTO bei Armstrong.

Verimatrix spielte eine Schlüsselrolle bei der Sicherstellung einer reibungslosen Umstellung des seit mehr als 15 Jahre in Betrieb befindlicheren älteren Produkts für Video On Demand (VOD) von Armstrong, auf eine graphischere Benutzeroberfläche, mit der das Unternehmen fünfzig Prozent seines Kundenstamms problemlos auf eine weiterentwickelte, streamingfreundliche Set-Top-Box-Plattform überführen konnte.

Ein Grund für die Entscheidung zugunsten dieses neuen Systems war die attraktive Streaming-Menüauswahl, die das sichere VCAS-System von Verimatrix ermöglicht. Anstatt sich ausschließlich auf einen Firestick oder ein anderes zusätzliches Streaming-Gerät zu beschränken, konnte Armstrong nativ ein breites Content-Spektrum anbieten und den Kunden dabei die Möglichkeit geben, nach Wunsch die Streaming-Methode ihrer Wahl zu nutzen.

„Der Integrationsprozess ging viel schneller, da es bereits API-Schnittstellen zwischen Verimatrix und TiVo gab, die leicht in unsere bestehende Infrastruktur integriert werden konnten", ergänzte Giobbi. „Der VOD-Start war einfach - wir wussten, dass die Zusammenarbeit mit Verimatrix kein Problem sein würde."

Armstrong hofft nun, dass mehr Kunden im Laufe der Zeit diese native, sichere Streaming-Funktion nutzen werden. Die benutzerfreundliche Verschlüsselungssoftware von Verimatrix, die von bedeutenden Inhaltsanbietern aller Art durchweg für ihre hochwertigen Antipiraterie-Funktionen gewürdigt wird, ermöglicht dem Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit in der sich schnell verändernden Unterhaltungswelt.

„Die Zusammenarbeit mit Verimatrix war außergewöhnlich und die Integration problemlos", sagte Chris Mley, Product Services Engineer bei Armstrong. „Es funktioniert einfach. Wir wussten, dass Verimatrix ein tadelloses Ansehen in der Branche genießt und jetzt konnten wir uns aus erster Hand davon überzeugen."

„VCAS unterstützt Betreiber schon lange bei Innovation und Wachstum, da es sich sicher und einfach implementieren lässt", sagte Asaf Ashkenazi, Chief Operating Officer bei Verimatrix. „Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass nun auch Armstrong mit seiner reichen und langen Geschichte sich jüngst für die preisgekrönte Content-Sicherheitstechnologie von Verimatrix mit ihren vielen Vorteilen entschieden hat."

Über Verimatrix
Verimatrix (Euronext Paris: VMX) bietet kundenfreundliche Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt. Wir schützen digitale Inhalte, Anwendungen und Geräte mit intuitiver, auf den Menschen ausgerichteter und reibungsloser Sicherheit. Führende Marken vertrauen auf Verimatrix, um von Premium-Filmen und Sport-Live-Streaming über vertrauliche Finanz- und Gesundheitsdaten bis hin zu geschäftskritischen Mobilanwendungen alles zu schützen. Wir ermöglichen die vertrauenswürdigen Verbindungen, auf die sich unsere Kunden verlassen, um Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt überzeugende Inhalte und Erlebnisse zu bieten. Verimatrix ermöglicht Partnern kürzere Markteinführungszeiten, einfache Skalierung, den Schutz wertvoller Einkommensquellen und die Sicherung neuer Geschäfte. Weitere Informationen finden Sie unter www.verimatrix.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200928005266/de/

Contacts

Ansprechpartner Investor Relations:
Richard Vacher Detournière
General Manager und Chief Financial Officer
+33 (0)4 42 905 905
finance@verimatrix.com

Ansprechpartner Medien:
Matthew Zintel
+1 281 444 1590
matthew.zintel@zintelpr.com