Deutsche Märkte geschlossen

US-Demokraten bei Klimakonferenz: 'Wir sind noch dabei'

MADRID (dpa-AFX) - Die Frontfrau der US-Demokraten, Nancy Pelosi, hat auf der UN-Klimakonferenz in Madrid anhaltendes Engagement der USA im Klimaschutz zugesagt. US-Präsident Donald Trump hat den Ausstieg des Landes aus dem Pariser Klimaabkommen eingeleitet. Pelosi sicherte am Montag als Leiterin der Delegation von Demokraten des US-Kongresses zu: "Wir sind noch dabei. Die Vereinigten Staaten sind noch dabei."

Die Delegation wolle ein Zeichen setzen und zeigen, dass der US-Kongress "eisern" dazu stehe, die Klimakrise zu bekämpfen. Es gehe um Gesundheit, saubere Luft und Wasser, die Wirtschaft, nationale Sicherheit, Gerechtigkeit und eine moralische Verantwortung für den Planeten, sagte Pelosi.

Senator Sheldon Whitehouse sagte, es gebe in den USA einen "breiten Konsens" für den Klimaschutz auf der Ebene der Staaten und Städte, in der Gesellschaft und bei einem großen Teil der Wirtschaft. Der Öl-, Kohle- und Gaswirtschaft warf er Blockaden vor. "Das wird keinen Erfolg haben", sagte er. Die Vertreterin Floridas im Repräsentantenhaus, Kathy Castor, sagte, im März 2020 wollten die Demokraten im Kongress einen Klimaschutzplan veröffentlichen. Es gehe darin um die Reduktion von Treibhausgasen, aber auch um eine verstärkte Anpassung an die Folgen der Klimakrise.