Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.896,75
    +24,28 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.787,90
    -23,30 (-1,29%)
     
  • EUR/USD

    1,1963
    +0,0050 (+0,42%)
     
  • BTC-EUR

    14.009,94
    -402,62 (-2,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    327,67
    -9,83 (-2,91%)
     
  • Öl (Brent)

    45,46
    -0,25 (-0,55%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.189,40
    +95,00 (+0,79%)
     

US-Baumarktkette Home Depot will HD Supply kaufen

·Lesedauer: 1 Min.

ATLANTA (dpa-AFX) - Die US-Baumarktkette Home Depot <US4370761029> will den Großhändler HD Supply Holding kaufen. Alle ausstehenden Stammaktien von HD Supply sollen für 56 US-Dollar je Papier (47,3 Euro) erworben werden, wie Home Depot am Montag in Atlanta im Bundesstaat Georgia mitteilte. Der Gesamtwert liege bei 8 Milliarden Dollar. Die Akquisition solle im vierten Geschäftsquartal (bis 31. Januar 2021) abgeschlossen werden, wenn die Behörden zustimmen.

Damit steigt Home Depot nach eigenen Angaben zum führenden Anbieter auf dem sogenannten MRO Marktplatz (Maintenance, Repair, Operations) auf. Von der Übernahme verspricht sich Home-Depot-Chef Craig Menear ein beschleunigtes Umsatzwachstum. Im vorbörslichen Handel schoss der Aktienkurs von HD Supply um 24 Prozent steil nach oben, während die Papiere von Home Depot um rund 0,5 Prozent zulegten.