Suchen Sie eine neue Position?

US-Börsen schließen im Minus

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
HX6.F2,62+0,460

New York (Frankfurt: A0DKRK - Nachrichten) (dapd). Angesichts der festgefahrenen Haushaltsgespräche in den USA sind die New Yorker Börsen am Dienstag ins Minus gerutscht. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte fiel um 89 Punkte auf 12.878 Zähler, während der Index Standard & Poor's 500 um 7,35 Punkte nachgab und sich bei 1.399 Zählern einpendelte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 8,99 Punkte und schloss bei 2.967 Zählern.

Der Mehrheitsführer im US-Senat, Harry Reid, hatte zuvor seine Frustration über die ausbleibenden Fortschritte im Haushaltsstreit ausgedrückt. US-Präsident Barack Obama und der Kongress - im Senat haben die Demokraten, im Repräsentantenhaus die Republikaner die Mehrheit - müssen in den nächsten Tagen die sogenannte Fiskalklippe umschiffen, das heißt eine Einigung über den Haushalt erzielen. Sonst treten am 1. Januar alle Steuersätze der Clinton-Ära sowie eine Serie massiver Ausgabenkürzungen in Kraft.

© 2012 AP. All rights reserved