Suchen Sie eine neue Position?

US-Börsen schließen im Minus

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
HX6.F2,16-1,007

New York (Frankfurt: A0DKRK - Nachrichten) (dapd). Angesichts der festgefahrenen Haushaltsgespräche in den USA sind die New Yorker Börsen am Dienstag ins Minus gerutscht. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte fiel um 89 Punkte auf 12.878 Zähler, während der Index Standard & Poor's 500 um 7,35 Punkte nachgab und sich bei 1.399 Zählern einpendelte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 8,99 Punkte und schloss bei 2.967 Zählern.

Der Mehrheitsführer im US-Senat, Harry Reid, hatte zuvor seine Frustration über die ausbleibenden Fortschritte im Haushaltsstreit ausgedrückt. US-Präsident Barack Obama und der Kongress - im Senat haben die Demokraten, im Repräsentantenhaus die Republikaner die Mehrheit - müssen in den nächsten Tagen die sogenannte Fiskalklippe umschiffen, das heißt eine Einigung über den Haushalt erzielen. Sonst treten am 1. Januar alle Steuersätze der Clinton-Ära sowie eine Serie massiver Ausgabenkürzungen in Kraft.

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • War nur ein Pilot im Cockpit des Germanwings-Airbus?
    Erste Absturz-Opfer geborgen dpa - Mi., 25. Mär 2015 22:50 MEZ
    War nur ein Pilot im Cockpit des Germanwings-Airbus?

    les-Alpes (dpa) - Langsam kommen die Bergungskräfte an der Absturzstelle des Germanwings-Flugzeugs voran. Doch die Suche nach Informationen zur Katastrophe und ihren Opfern ist schwierig.

  • Montabaur unter Schock: «Weigere mich, das zu glauben»
    Montabaur unter Schock: «Weigere mich, das zu glauben»

    pfälzischen Montabaur, über das am Donnerstag das Unfassbare hereinbricht.

  • Rund 48 Stunden nach dem Absturz des deutschen Germanwings-Airbus in den französischen Alpen scheint das Unglaubliche festzustehen: Eine absichtliche Tat des Co-Piloten riss nach Erkenntnisse der Blackbox-Auswertung 150 Menschen in den Tod.

  • Hintergrund: Wie Cockpit-Türen gesichert sind
    Hintergrund: Wie Cockpit-Türen gesichert sind

    Nach den Terror-Anschlägen vom 11. September 2001 sind in Flugzeugen die Cockpittüren besonders gesichert worden, um unerlaubtes Eindringen zu verhindern.

  • Bordcomputer sagt Nein: Cockpit-Elektronik ist Fluch und Segen
    Bordcomputer sagt Nein: Cockpit-Elektronik ist Fluch und Segen

    Fliegen wird immer sicherer - auch dank laufend verbesserter Technik. Die weltgrößten Flugzeugbauer Boeing und Airbus feilen beständig an den Feinheiten ihrer Modelle: Immer zuverlässiger sollen sie werden - und die Statistik gibt ihnen Recht.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »