Suchen Sie eine neue Position?

US-Arbeitsquote im Januar leicht gestiegen

Washington (dapd). Der US-Arbeitsmarkt tritt weiter auf der Stelle: Im Januar stieg die Erwerbslosenquote leicht auf 7,9 Prozent, wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte. Im Vormonat hatte die Quote 7,8 Prozent betragen. Insgesamt sind damit derzeit 12,3 Menschen in den USA ohne Job. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die seit mindestens 27 Wochen keiner Beschäftigung nachgehen, blieb mit 4,7 Millionen weitgehend unverändert.

Allerdings gab es auch einen Lichtblick: Im Januar seien insgesamt 157.000 neue Jobs geschaffen worden, hieß es weiter. Besonders viele neue Stellen entstanden dabei im Industrie- und Bausektor sowie im Gesundheitssektor. Einen Stellenabbau gab es hingegen im Verkehrswesen und in der Lagerwirtschaft.

dapd