Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 10 Minuten

US-Anleihen weiten Verluste aus

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Verluste von US-Staatsanleihen haben sich am Freitag im späten Handel ausgeweitet. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung nach Kursgewinnen der vergangenen Tage. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zuletzt 0,67 Prozent auf 110,94 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen betrug 4,01 Prozent.

US-Konjunkturdaten konnten den Kursen keine größeren Impulse verleihen. Eine Umfrage zum Konsumklima im Oktober ergab, dass sich die Stimmung der US-Verbraucher auf niedrigem Niveau erneut aufgehellt hat. Bereits zum Handelsauftakt war bekannt geworden, dass der Preisauftrieb in den USA auf einem hohen Niveau bleibt. Der auf den Konsumausgaben basierende Preisindex PCE stieg im Jahresvergleich um 6,2 Prozent und damit in etwa wie erwartet. Auch die Kernrate ist mit 5,1 Prozent in etwa wie erwartet ausgefallen.