Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 39 Minuten

US-Anleihen starten erneut mit Verlusten

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn weiter gefallen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zum Start um 0,06 Prozent auf 136,68 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 1,15 Prozent.

Erneut sorgten verbesserte Daten vom Arbeitsmarkt für Zuversicht und belasteten die als sicher geltenden Anleihen. Die zu Handelsbeginn veröffentlichten Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe sind in der vergangenen Woche entgegen den Erwartungen von Experten gefallen. Zuletzt überraschten mehrere Arbeitsmarkt- und Konjunkturdaten aus den USA positiv.

Am Freitag wird in den Vereinigten Staaten der offizielle monatliche Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. Im weiteren Handelsverlauf werden noch Zahlen zu den amerikanischen Industrieaufträgen erwartet.