Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 35 Minuten

US-Anleihen legen weiter zu

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre jüngsten Gewinne ausgebaut. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg im frühen Handel um 0,68 Prozent auf 119,75 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel auf 2,81 Prozent.

Auch an den europäischen Anleihemärkten wurden Gewinne verzeichnet. Angesichts schwacher Aktienbörsen waren dies- und jenseits des Atlantiks als sicher empfundene Anlagen gefragt, denn die Geldpolitik großer Notenbanken zur Bekämpfung der hohen Inflation ruft zunehmend Konjunkturängste hervor. Hinzu kamen schlechte Nachrichten aus China, wo die Regierung ihre strikte Corona-Strategie fortsetzt. Kursbewegende Konjunkturnachrichten stehen derweil am Montag nicht auf der Agenda.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.