Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    29.098,24
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    35.490,69
    -266,21 (-0,74%)
     
  • BTC-EUR

    50.480,93
    -1.933,34 (-3,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.401,05
    -73,28 (-4,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,84
    +0,14 (+0,00%)
     
  • S&P 500

    4.551,68
    -23,11 (-0,51%)
     

US-Anleihen: Kursverluste zum Wochenstart

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zu Handelsbeginn um 0,07 Prozent auf 132,08 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe stieg im Gegenzug auf 1,47 Prozent.

Der Auftakt am Anleihemarkt verlief eher lustlos. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Die Anleger warten unter anderem auf Äußerungen der US-Handelsbeauftragte Katherine Tai. Es geht um die Strategie der US-Regierung im Handelskonflikt mit China. Die beiden größten Volkswirtschaften der Welt liegen seit der Amtszeit des Ex-Präsidenten Donald Trump im Clinch miteinander.

An Konjunkturdaten stehen nur wenige Zahlen auf dem Programm, die für Aufmerksamkeit sorgen könnten. Es werden Auftragszahlen aus der US-Industrie erwartet. Es äußern sich daneben einige ranghohe Notenbanker.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.