Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    38.329,99
    -240,77 (-0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.630,20
    -115,86 (-0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,84
    +48,09 (+3,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

US-Anleihen: Kursgewinne nach Preisdaten

NEW YORK (dpa-AFX) -US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg um 0,20 Prozent auf 108,45 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 4,51 Prozent.

Das von der US-Zentralbank Fed besonders beachtete Inflationsmaß ergab zu Handelsbeginn einen stagnierenden Preisauftrieb. Der PCE-Deflator liegt zwar immer noch über dem Inflationsziel der Federal Reserve von zwei Prozent. Anleger zeigten sich aber augenscheinlich erleichtert, dass sich der Preisauftrieb nicht noch verstärkte.

Wegen der hartnäckigen Teuerung sind zeitnahe Zinssenkungen der Federal Reserve nicht zu erwarten. Die nächste Fed-Sitzung findet Mitte Juni statt. Die übliche Schweigephase vor einer Zusammenkunft beginnt an diesem Wochenende. Davor wollen sich noch einige Notenbanker zu Wort melden. Für dieses Jahr ist an den Märkten gerade mal eine Zinsreduzierung vollständig eingepreist.