Deutsche Märkte geschlossen

US-Anleihen: Kursgewinne - Hohe Unsicherheit durch Corona-Pandemie

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gestützt durch eine sich verschärfende Corona-Pandemie gestiegen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,12 Prozent auf 139,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe sank auf 0,76 Prozent.

Die sich zuspitzende Corona-Krise sorgt zur Wochenmitte bei Anlegern weiter für große Verunsicherung. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in den USA steigt weiter. Zudem zeichnen sich in Europa weitere Beschränkungen der wirtschaftlichen Aktivität ab. So werden in Deutschland und in Frankreich neue Verschärfungen erwartet.

Zudem sorgt die anstehende US-Wahl für Unruhe an den Märkten. Die Befürchtungen, dass es zu einem zunächst unklaren Wahlausgang zu einer Hängepartie kommen könnte sind groß. Der Chefvolkswirt der VP-Bank, Thomas Gitzel, verweist auf Umfragen, laut denen US-Präsident Donald Trump im Vergleich zu seinem Herausforderer Joe Biden aufholen konnte. So würde in wichtigen Swing-States wie Florida die Stimmung drehen. "Der Umfragetrend in den letzten Tagen vor der Wahl sollte nicht vernachlässigt werden."