Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 39 Minuten

US-Anleihen: Kursgewinne zu Handelsbeginn

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn gestiegen. Die Renditen legten in allen Laufzeit zu.

Wieder stärker in den Blick geratene Konjunktursorgen stützten die als sicher geltenden Staatsanleihen. So waren am Donnerstag die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe noch stärker gestiegen als erwartet. Händler verwiesen zudem auf eine zuletzt wieder verschärfte Rhetorik des US-Präsidenten Donald Trump in Richtung China wegen der Coronavirus-Krise. Das habe Sorgen in puncto eines erneuten Hochkochens des Zollstreits geweckt.

Im weiteren Handelsverlauf wird mit Einkaufsmanagerindex ISM für die Industrie im April veröffentlicht. Volkswirte erwarten erneut einen deutlichen Einbruch. Zudem stehen noch Zahlen zu den Bauausgaben im März an.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,188 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,343 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 7/32 Punkte auf 108 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,618 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 10/32 Punkte auf 1117 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,272 Prozent.