Deutsche Märkte geschlossen

US-Anleihen: Kursgewinne in allen Laufzeiten

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag wieder etwas gestiegen. Im Umkehrschluss gaben die Renditen in allen Laufzeitbereichen nach.

In den USA haben infolge der Corona-Pandemie erneut Millionen Menschen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. In der Woche bis zum 2. Mai wurden rund 3,2 Millionen Neuanträge registriert. In den sechs Wochen zuvor hatten bereits 30,2 Millionen Menschen einen solchen Antrag gestellt - so viele wie nie zuvor in solch kurzer Zeit. Die Kursgewinne am Anleihemarkt hielten sich jedoch in Grenzen. Die Finanzmärkte warten jetzt auf den monatlichen Arbeitsmarktbericht, der am Freitag ansteht.

Zweijährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,127 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 12/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,293 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 24/32 Punkte auf 108 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,627 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 2 5/32 Punkte auf 116 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,312 Prozent.