Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 40 Minuten

US-Anleihen kaum verändert

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag im frühen Handel zuvor erzielte Gewinne aus dem elektronischen Geschäft abgegeben. Auslöser war eine Mitteilung des US-Konzerns Moderna über positive Testresultate zu einem Corona-Impfstoff. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) verharrte zuletzt kaum verändert bei 138,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 0,90 Prozent.

Eine Woche, nachdem die Unternehmen Biontech und Pfizer für Aufsehen gesorgt hatten, veröffentlichte der US-Konzern Moderna ebenfalls positive Versuchsergebnisse zu einem angepeilten Corna-Impfmittel. Der Wirkungsgrad ist demnach noch etwas höher als bei dem Konkurrenzprodukt. Zudem ist offenbar eine geringere Kühlung zwecks Lagerung ausreichend. Dieser Punkt war von Fachleuten als Flaschenhals bei der Verteilung des Impfstoffs bemängelt worden.

Die Aussicht auf ein Corona-Impfmittel und weniger Beschränkungen des öffentlichen Lebens bremste die Nachfrage nach den als sicher empfundenen Wertpapieren. Riskantere Anlagen erhielten dagegen Auftrieb. Damit waren die Kursbewegungen deutlich geringer als nach der Veröffentlichung der Resultate von Biontech und Pfizer vor einer Woche.