Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 43 Minuten

US-Anleihen mit Gewinnen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag zugelegt. An den Finanzmärkten rückte die Sorge vor steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie und einer zweiten Infektionswelle wieder in den Vordergrund. Zudem hatte Trump bereits zur Wochenmitte einmal mehr Stimmung gegen China gemacht. Er wirft dem Land vor vor, die Corona-Pandemie verschuldet zu haben.

Zudem stützte ein erneuter starker Zuwachs bei der Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe die Kurse der Festverzinslichen. In der vergangenen Woche ist die Zahl der Erstanträge um knapp drei Millionen und damit stärker als erwartet gestiegen.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,15 Prozent. Fünfjährige Anleihen rückten um 2/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 0,30 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 11/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte und rentierten mit 0,62 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 1 16/32 Punkte auf 98 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,29 Prozent.