Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 36 Minute

US-Anleihen mit Gewinnen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag von den Vortagesverlusten erholt und fester notiert. Zum Handelsauftakt war bekannt geworden, dass sich der Anstieg der Verbraucherpreise in den USA stark abgeschwächt hat. Im April lag die Inflationsrate bei 0,3 Prozent, nach 1,5 Prozent im März. Mit der geringen Inflation bekommt die US-Notenbank Spielraum für eine weitere Lockerung der Geldpolitik im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise.

Zweijährige Anleihen legten um 1/32 Punkt auf 99 29/32 Punkte zu und rentierten mit 0,17 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,34 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 9/32 Punkte auf 107 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,68 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren rückten um 28/32 Punkte auf 115 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,38 Prozent.