Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 3 Minuten

US-Anleihen: Gewinne nach schwachen Wirtschaftsdaten

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag im späten Bondhandel einen Teil ihrer Gewinne wieder abgegeben. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) lag aber mit 0,38 Prozent auf 120,88 Punkte noch immer deutlich im Plus. Nach schwachen Wachstumsdaten waren die als sicher geltenden Anleihen gefragt. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel mit 2,654 Prozent auf den niedrigsten Stand seit Mitte April. Zuletzt betrug die Rendite 2,69 Prozent.

Die US-Wirtschaft ist im Frühling in eine technische Rezession gerutscht. Nach einem Rückgang der Wirtschaftsleistung zu Jahresbeginn fiel das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal laut einer ersten Schätzung auf das Jahr hochgerechnet um 0,9 Prozent. Analysten hatten dagegen mit einem leichten Wachstum um 0,4 Prozent gerechnet. Da die US-Wirtschaft schon im ersten Quartal um annualisiert 1,6 Prozent geschrumpft ist, ist die Definition einer technischen Rezession erfüllt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.