Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.257,04
    -660,94 (-4,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,58
    -203,66 (-4,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,04 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.785,50
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1320
    +0,0108 (+0,96%)
     
  • BTC-EUR

    47.801,86
    -4.922,42 (-9,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,60
    -89,82 (-6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    68,15
    -10,24 (-13,06%)
     
  • MDAX

    33.849,95
    -1.162,06 (-3,32%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    -48,44 (-1,25%)
     
  • SDAX

    16.307,70
    -444,45 (-2,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.751,62
    -747,66 (-2,53%)
     
  • FTSE 100

    7.044,03
    -266,34 (-3,64%)
     
  • CAC 40

    6.739,73
    -336,14 (-4,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,57 (-2,23%)
     

US-Anleihen geben zu Handelsbeginn deutlich nach

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn deutlich gefallen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank um 0,36 Prozent auf 130,28 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Papiere stieg auf 1,60 Prozent.

Händler verwiesen auf den anhaltenden Preisauftrieb in den USA. Der auf den Konsumausgaben basierende Preisindex PCE stieg im September gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,4 Prozent. Im August hatte die Jahresrate 4,2 Prozent betragen. Die US-Notenbank Fed präferiert den Preisindikator PCE gegenüber dem bekannteren Index CPI.

Der Druck auf die Preise könnte auch künftig anhalten. So sind die Arbeitskosten in den USA im dritten Quartal mit Rekordtempo gestiegen. Die Unternehmen suchen derzeit dringend nach Arbeitskräften und erhöhen daher die Löhne. Dies könnte sich auch auf Inflation auswirken. Die US-Notenbank wird voraussichtlich im November mit dem vorsichtigen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik beginnen und ihre Anleihekäufe drosseln.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.