Deutsche Märkte geschlossen

US-Anleihen geben weiter nach

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag weiter gefallen. Sie knüpften damit an die Verluste vom vergangenen Freitag an. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zuletzt um 0,41 Prozent auf 110,55 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen stieg im Gegenzug auf 4,09 Prozent.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern rückt bereits die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed stärker in den Fokus der Anleger, die am Mittwoch ansteht. Allgemein wird fest mit einer erneut starken Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte im Kampf gegen die hohe Inflation gerechnet. Im Anschluss an die Zinsentscheidung könnte die Fed ein weiteres konsequentes Vorgehen gegen die hohe Inflation in Aussicht stellen. Dies gebe den Renditen Auftrieb und belaste im Gegenzug die Kurse von US-Anleihen, hieß es.