Deutsche Märkte schließen in 14 Minuten

US-Anleihen drehen nach schwachem Start ins Plus

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem schwachen Start ins Plus gedreht. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,10 Prozent auf 136,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe sank entsprechend auf 1,13 Prozent.

Damit trotzten die als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere der Entwicklung an der Wall Street, wo die Aktienkurse nach einigen Schwankungen moderate Gewinne verzeichneten. Als Kurstreiber erwies sich eine starke Nachfrage bei der monatlichen Versteigerung zehnjähriger Staatsanleihen durch das Finanzministerium.