Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.717,26
    -352,33 (-0,90%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.026,02
    -2.435,05 (-3,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.472,74
    -23,72 (-1,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.924,09
    +3,30 (+0,02%)
     
  • S&P 500

    5.282,63
    -22,09 (-0,42%)
     

US-Anleihen bauen Kursgewinne im Handelsverlauf aus

NEW YORK (dpa-AFX) -US-Staatsanleihen haben am Montag im Handelsverlauf zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,32 Prozent auf 107,92 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 4,62 Prozent.

Entscheidende Wirtschaftsdaten standen nicht auf der Agenda. Erst im Verlauf der Woche werden zahlreiche wichtige Konjunkturdaten und Ereignisse veröffentlicht, so etwa die stark beachteten ISM-Indizes und am Freitag der monatliche Arbeitsmarktbericht der US-Regierung.

Hauptereignis der Woche ist jedoch der Zinsentscheid der Zentralbank Federal Reserve (Fed) am Mittwoch. Zwar dürfte keine unmittelbare Kursänderung anstehen, doch wie immer warten Marktteilnehmer gespannt auf Hinweise, ob und wann die Fed im Jahresverlauf ihre straffe Linie zu lockern beginnt. Aktuell wird damit an den Märkten nicht vor Spätsommer gerechnet. In den vergangenen Wochen sind die Erwartungen, dass die Fed die Zinsen bald senken wird, wegen der zähen Inflation deutlich gedämpft worden.