Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    38.958,91
    +82,20 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    38.712,21
    -35,21 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.174,85
    +1.079,53 (+1,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.450,36
    +55,32 (+3,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.608,44
    +264,89 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    5.421,03
    +45,71 (+0,85%)
     

Unwetterwarnungen aufgehoben - aber Starkregen möglich

BERLIN (dpa-AFX) -Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat alle Unwetterwarnungen vor schweren Gewittern mit Starkregen für Deutschland aufgehoben. Weiterhin gibt es demnach vor allem in Süddeutschland aber noch gebietsweise schauerartige Regenfälle mit Potenzial für Starkregen, wie der DWD am frühen Montagmorgen mitteilte. Ab Mittag sollen dann vor allem Gebiete südlich der Donau sowie am Bayerischen Wald betroffen sein. Kleinräumig könnten dann auch Unwetter nicht ausgeschlossen werden.