Deutsche Märkte geschlossen

United Internet setzt Aktienrückkaufprogramm aus

United Internet AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf
United Internet setzt Aktienrückkaufprogramm aus

30.04.2020 / 11:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Montabaur, den 30. April 2020. Mit Ad-hoc Mitteilung vom 1. April 2020 hat die United Internet AG bekannt gegeben, ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 5.000.000 Aktien der Gesellschaft (das entspricht ca. 2,58 % des Grundkapitals) aufzulegen. Das Programm hat am 3. April 2020 begonnen und sollte längstens bis zum 31. August 2020 laufen.

Der Vorstand der United Internet AG hat heute beschlossen, dieses Aktienrückkaufprogramm mit Ablauf des heutigen Handelstages auszusetzen. Die United Internet AG behält sich das Recht vor, das Aktienrückkaufprogramm jederzeit wieder aufzunehmen oder zu beenden.

 

Ansprechpartner

United Internet AG
Mathias Brandes
Phone +49 2602 96-1616
presse@united-internet.de


30.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: United Internet AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Deutschland
Telefon: +49 (0)2602 / 96 - 1100
Fax: +49 (0)2602 / 96 - 1013
E-Mail: info@united-internet.de
Internet: www.united-internet.de
ISIN: DE0005089031
WKN: 508903
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1033793


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this