Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    19.790,96
    -181,01 (-0,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Uniper SE: Finale Gespräche über geändertes Stabilisierungspaket

Uniper SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Uniper SE: Finale Gespräche über geändertes Stabilisierungspaket

20.09.2022 / 16:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Uniper befindet sich in abschließenden Gesprächen mit dem Bund und Fortum über eine Änderung des Stabilisierungspakets vom 22. Juli 2022. Das geänderte Stabilisierungspaket sieht nunmehr unter anderem eine Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 8 Mrd. unter Bezugsrechtsausschluss vor, die ausschließlich durch den Bund gezeichnet werden soll.  Darüber hinaus soll der Bund die derzeit von Fortum gehaltenen Uniper-Aktien erwerben. Im Ergebnis ist vorgesehen, dass der Bund damit eine signifikante Mehrheitsbeteiligung an der Uniper erhält.

Die finale Vereinbarung ist noch nicht abgeschlossen.


Kontakt:
Mitteilende Person:
Dr. Sascha Fehlemann
SVP Corporate Legal Affairs

Kontakt für Investoren und Analysten:
Stefan Jost
Executive Vice President
Group Finance & Investor Relations
Uniper SE
Holzstraße 6
40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 4579 8200
Telefax +49 211 4579 2022
E-Mail ir@uniper.energy

Pressekontakt:
Georg Oppermann
Senior Vice President
External Communication & Sustainability Communication
Uniper SE
Holzstraße 6
40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 4579 5532
Mobil +49 178 439 48 47
E-Mail press@uniper.energy


20.09.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Uniper SE

Holzstraße 6

40221 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 211 73275 0

Fax:

+49 211 4579 2022

E-Mail:

info@uniper.energy

Internet:

www.uniper.energy

ISIN:

DE000UNSE018, DE000UNSE1V6

WKN:

UNSE01, UNSE1V

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1446515


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this