Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    29.665,42
    -174,29 (-0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    33.919,84
    -50,63 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    36.122,68
    -736,14 (-2,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.047,85
    -15,99 (-1,50%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.746,40
    +32,49 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    4.354,19
    -3,54 (-0,08%)
     

Ungarische Fluglinie Wizz Air plant tausend neue Stellen bis Dezember

·Lesedauer: 1 Min.
Wizz Air-Flugzeug am Berliner Flughafen Schönefeld (AFP/John MACDOUGALL)

Die ungarische Billig-Fluggesellschaft Wizz Air will bis Dezember 200 Piloten und 800 Mitarbeiter für die Kabine neu einstellen. "Während wir weiter auf ein nachhaltiges Wachstum setzen, freuen wir uns, in den nächsten Jahren tausende neuer Mitarbeiter willkommen zu heißen", erklärte der Vizepräsident von Wizz Air, Michael Delehant, am Montag. Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie bleibe die Fluggesellschaft auf Expansionskurs.

Als erste Fluggesellschaft beende Wizz Air außerdem die pandemiebedingten Gehaltskürzungen für Piloten. Ab dem ersten Oktober würden die Gehälter wieder auf das Niveau von vor der Pandemie angehoben, erklärte das Unternehmen weiter.

Wizz Air plant nach eigenen Angaben, seine Flotte in den nächsten zehn Jahren von derzeit 142 Flugzeugen auf insgesamt 500 zu verdreifachen. Jährlich sollen deshalb im Schnitt 2000 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

fho/ilo

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.