Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    14.459,82
    -30,48 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.969,95
    -14,55 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    34.395,01
    -194,76 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.815,50
    +0,30 (+0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0547
    +0,0019 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.089,00
    -242,93 (-1,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,02
    -4,13 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    80,83
    -0,39 (-0,48%)
     
  • MDAX

    25.994,58
    +39,87 (+0,15%)
     
  • TecDAX

    3.131,42
    -3,40 (-0,11%)
     
  • SDAX

    12.553,29
    -1,72 (-0,01%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.518,51
    -39,98 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    6.721,02
    -32,95 (-0,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.482,45
    +14,45 (+0,13%)
     

Unentschieden: Pasalic verhindert die Niederlage

Unentschieden: Pasalic verhindert die Niederlage
Unentschieden: Pasalic verhindert die Niederlage

Der TSV 1860 München wurde gegen die Reserve von Borussia Dortmund am Samstag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Über das Remis konnte sich der BVB II entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit TSV 1860 München.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In der 62. Minute verwandelte Albion Vrenezi vor 5.000 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für 1860. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Marco Pasalic bereits wenig später besorgte (68.). In der Schlussphase nahm Michael Köllner noch einen Doppelwechsel vor. Für Fynn Lakenmacher und Yannick Deichmann kamen Martin Kobylanski und Marius Wörl auf das Feld (82.). Am Ende sicherte sich Dortmund II mit diesem 1:1 einen Zähler.

Die Gastgeber befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Der Angriff ist bei der Mannschaft von Trainer Christian Preußer die Problemzone. Nur sieben Treffer erzielte Borussia Dortmund II bislang. Zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des BVB II bei. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Dortmund II etwas bescheiden daher. Lediglich vier Punkte ergatterte Borussia Dortmund II.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der TSV 1860 München nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Offensiv sticht der Gast in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 23 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. 1860 weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Das nächste Mal ist der BVB II am 10.10.2022 gefordert, wenn man bei Hallescher FC antritt. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt der TSV 1860 München Besuch vom FC Ingolstadt 04.