Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.460,32
    -1.572,70 (-5,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Umsatz im Gastgewerbe im März weiter leicht gestiegen

Geschlossenes Lokal in Berlin

Der Umsatz im deutschen Gastgewerbe ist im März wie schon im Februar weiter leicht gestiegen. Im Vorjahresvergleich nahm der Wert preisbereinigt um 4,5 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Allerdings lag der Umsatz im März mit 66,8 Prozent deutlich unter dem Vorkrisenniveau des Februars 2020 - dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland.

Das Gastgewerbe leidet besonders unter den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Pfingsten ist in vielen Bundesländern aber zumindest die Außengastronomie wieder offen.

ilo/jm