Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 42 Minuten
  • Nikkei 225

    28.884,13
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    26.767,73
    +318,37 (+1,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    753,59
    -40,74 (-5,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

Umfrage: Nachfrage nach Cyber-Versicherungen in Pandemie gestiegen

·Lesedauer: 1 Min.

KÖLN (dpa-AFX) - Die Digitalisierung und der Ausbau des mobilen Arbeitens in der Corona-Pandemie haben einer Umfrage zufolge die Nachfrage nach Versicherungen gegen Schäden durch Hackerangriffe und sonstige Cyber-Attacken erhöht. Wie aus der am Montag veröffentlichten Befragung der Rating Agentur Assekurata hervorgeht, gehen 76 Prozent der Versicherer und 89 Prozent der Versicherungsvermittler davon aus, dass durch die Pandemie das Interesse an Cyber-Versicherungen gestiegen ist. Das gilt nach Angaben der Befragten vor allem für die Industrie. Hier sehen 80 Prozent der Anbieter den Angaben zufolge wachsende Nachfrage, im Bereich Gewerbe sind es 54 Prozent.

Die Mehrheit der Befragten (79 Prozent) beobachtet steigende oder stark steigende Schadenzahlen. Hauptrisiko sind demnach Betriebsunterbrechungen. Die Mehrheit der Versicherer (87 Prozent) erwartet einen weiteren Anstieg der Schadenzahlen. Für Schlagzeilen hatte jüngst ein Cyberangriff auf eine große Pipeline in den USA gesorgt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.