Deutsche Märkte öffnen in 40 Minuten
  • Nikkei 225

    27.781,02
    +497,43 (+1,82%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,03 (-0,42%)
     
  • BTC-EUR

    33.449,38
    -2.001,64 (-5,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    962,40
    +12,49 (+1,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,62 (-0,71%)
     
  • S&P 500

    4.395,26
    -23,89 (-0,54%)
     

Umfrage: Grüne in Berlin weiter auf Platz eins - aber nur ganz knapp

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Gut drei Monate vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus bleiben die Grünen stärkste Kraft, aber nur knapp vor der CDU. Würde an diesem Sonntag ein neues Abgeordnetenhaus gewählt, kämen die Christdemokraten auf 21 Prozent, die Grünen auf 22. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten neuen "BerlinTrend" hervor, einer repräsentativen Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der RBB-"Abendschau" und der "Berliner Morgenpost".

Im Vergleich zur vorherigen Befragung im April erhalten die Grünen damit fünf Prozentpunkte weniger. Die CDU hat dagegen drei Prozentpunkte zugelegt. Auf Platz drei der Umfrage liegt die SPD, unverändert mit 17 Prozent. Die Linke käme auf zwölf Prozent (-2 Punkte), die AfD auf zehn (+1 Punkt) und die FDP auf neun (+2 Punkte).

Für den repräsentativen "BerlinTrend" hat Infratest dimap zwischen dem 9. bis 14. Juni 1198 wahlberechtigte Berliner am Telefon oder online befragt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.