Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 39 Minute
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    33.503,23
    +1.012,98 (+3,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    848,11
    +28,60 (+3,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     
  • S&P 500

    4.326,51
    -23,42 (-0,54%)
     

Umfrage: Corona-Regeln dämpfen Konsumstimmung weiter

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Wegen der weiter angespannten Corona-Lage verschlechtert sich laut einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) auch die Konsumstimmung der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland. Zwar sei der Konsum nach Weihnachten traditionell schwächer, sagte ein HDE-Sprecher am Montag. Aber die 2G-Regeln für den stationären Einzelhandel, nach denen nur Geimpfte und Genesene Zugang zu vielen Geschäften haben, führten im Vergleich zum Vormonat zu einer besonders niedrigen Kaufbereitschaft für die kommenden drei Monate. Demnach ist die Verbraucherstimmung mit den schlechten Werten aus dem Januar 2021 zu vergleichen, als große Teile des Einzelhandels pandemiebedingt geschlossen waren.

Dafür machen sich die Menschen laut HDE-Umfrage derzeit weniger Sorgen um ihren Arbeitsplatz sowie um ihr Einkommen. Trotzdem erwartet der Handelsverband eigenen Aussagen zufolge keine größeren Wachstumsimpulse im ersten Quartal des neuen Jahres.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.