Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    14.090,40
    +126,02 (+0,90%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.718,19
    +32,85 (+0,89%)
     
  • Dow Jones 30

    32.223,42
    +26,76 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.826,20
    +12,20 (+0,67%)
     
  • EUR/USD

    1,0467
    +0,0028 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    29.017,46
    +680,25 (+2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    682,37
    +439,69 (+181,18%)
     
  • Öl (Brent)

    113,84
    -0,36 (-0,32%)
     
  • MDAX

    29.209,45
    +277,55 (+0,96%)
     
  • TecDAX

    3.084,57
    +10,56 (+0,34%)
     
  • SDAX

    13.293,98
    +107,54 (+0,82%)
     
  • Nikkei 225

    26.659,75
    +112,70 (+0,42%)
     
  • FTSE 100

    7.485,22
    +20,42 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.392,96
    +45,19 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.662,79
    -142,21 (-1,20%)
     

Ukraine: Russische Kampfflugzeuge und Drohnen abgeschossen

KIEW (dpa-AFX) - Ukrainische Truppen haben am Samstag nach eigenen Angaben zwei russische Kampfflugzeuge und mehrere Drohnen abgeschossen. Die Flugzeuge vom Typ Su-25 sowie vier der sieben abgeschossenen Drohnen seien im Osten der Ukraine getroffen worden, teilten die Luftwaffe und die Armee in der Nacht zu Sonntag auf Facebook mit.

Weiterhin seien auf der von Russland kontrollierten Schlangeninsel im Schwarzen Meer drei Flugabwehrpanzer, das Flugabwehrsystem Strela-10 sowie ein Funkwagen zerstört worden, teilte das Einsatzkommando "Süd" auf Facebook mit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.