Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    33.193,11
    +1.141,87 (+3,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    898,78
    +22,55 (+2,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

UK Aktien: Ich denke wie Warren Buffett und setze auf den neuen Bullenmarkt

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen

Die Investoren sind nicht gerade wild darauf, britische Aktien zu kaufen, um es mal so auszudrücken. Der FTSE 100 befand sich in den letzten Monaten in einem sanften Aufwärtstrend, hat dann aber doch enttäuscht. Das Auftauchen von Covid-19-Varianten in Teilen der Welt und insbesondere wachsende Ängste vor einer ausufernden Inflation dämpfen die Begeisterung am Markt.

Aber könnte sich das vielleicht schon bald ändern?

Die bisherigen Wirtschaftsdaten für das Jahr 2021 waren im Großen und Ganzen recht beeindruckend. Und das veranlasst die Wirtschaftsexperten dazu, ihre Wachstumsschätzungen stetig zu erhöhen. Es würde mich nicht wundern, wenn in Kürze ein neuer Bullenmarkt für britische Aktien beginnen würde.

Wachstumsprognosen steigen

Die Weltbank war die letzte Institution, die letzte Woche ihre BIP-Schätzungen erhöht hat. Sie erwartet nun, dass die Weltwirtschaft im Jahr 2021 um 5,4 % wachsen wird, was deutlich über den 4,1 % liegt, die sie zu Beginn des Jahres prognostiziert hatte.

Dies würde die schnellste Wachstumsrate seit 80 Jahren bedeuten, so die Weltbank. Das Gremium verbesserte seine Schätzungen aufgrund der schnellen Einführung von Impfungen in bestimmten Regionen.

Allerdings hat sich die Situation für viele britische Aktien nach dem Bericht der Weltbank nicht viel verändert. Die Organisation sagte, dass die Erholung wahrscheinlich „ungleichmäßig“ sein wird, da die Schwellenländer der Erholung hinterherhinken, die große Volkswirtschaften wie die USA und China wahrscheinlich genießen werden.

Wie Warren Buffett denken und britische Aktien kaufen

Der Kampf gegen Covid-19 ist noch lange nicht gewonnen und es könnte weitere Wendungen für die Weltwirtschaft geben. Aber das hat mich nicht davon abgehalten, britische Aktien als Vorbereitung für den neuen Bullenmarkt zu kaufen. In diesem Zusammenhang habe ich bereits kurz nach dem Crash der Börse im Jahr 2020 mit dem Kauf begonnen, in Erwartung einer möglichen Erholung.

Dies ermöglichte mir, einige erstklassige Aktien zu Tiefstpreisen zu erwerben. Die Art von Aktien mit starken Bilanzen und/oder rezessions- (oder pandemie-) sicheren Unternehmen. Diejenigen, die die Stärke haben, einen längeren Abschwung der Weltwirtschaft zu überstehen. Und solche, die wahrscheinlich im Wert steigen werden, wenn die wirtschaftlichen Bedingungen sich verbessern, die Gewinne steigen und das Vertrauen in den Markt zurückkehrt.

Meine Investmentstategie beinhaltet den Kauf von Aktien mit dem Ziel, sie langfristig zu halten, d.h. ein Jahrzehnt oder länger. Das bedeutet, dass ich mir nicht die Haare raufen werde, wenn wir ein wenig länger auf eine starke wirtschaftliche Erholung warten müssen. Ich bin davon überzeugt, dass das BIP-Wachstum ansteigen wird und dass ich gut positioniert sein werde, um von meinen jüngsten Aktienkäufen in Großbritannien zu profitieren.

Wie der Investmentguru Warren Buffett bekanntlich kommentierte: „Im 20. Jahrhundert erlitten die Vereinigten Staaten zwei Weltkriege und andere traumatische und teure militärische Konflikte, die Depression, ein gutes Dutzend Rezessionen und Finanzpaniken, Ölschocks, eine Grippeepidemie und den Rücktritt eines in Ungnade gefallenen Präsidenten. Dennoch stieg der Dow von 66 auf 11.497.“

Das sollte Aktien-Investoren wie mir eine Menge Grund zur Freude geben.

Der Artikel UK Aktien: Ich denke wie Warren Buffett und setze auf den neuen Bullenmarkt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Royston Wild auf Englisch verfasst und am 12.06.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.