Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.874,89
    -9,24 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.874,24
    -71,34 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    27.827,83
    +621,63 (+2,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    795,59
    -14,60 (-1,80%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.271,73
    +18,46 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.241,84
    -4,60 (-0,11%)
     

UET United Electronic Technology AG vereinbart eine strategische Zusammenarbeit mit CampusGenius zur Errichtung von 5G Campus-Netzen.

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung
07.06.2021 / 11:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt bekannt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft albis-elcon (Geschäftsbereich SYSTEMS), ein führender Anbieter von Gigabit - Systemen und Lösungen für optische und mobile Telekommunikationsnetze, eine strategische Allianz mit dem in Dresden, Deutschland, ansässigen Unternehmen CampusGenius geschlossen hat. CampusGenius ist Technologieführer für Core-Systeme und die Errichtung von 5G Campus Mobilfunknetzwerken.

Beide Unternehmen werden gemeinsam an der Entwicklung von Technologien, Systemen und Lösungen zur Errichtung und zum Betrieb von kombinierten 5G- /Wifi- Campusnetzen für Unternehmen arbeiten.

Darüber hinaus bietet albis-elcon für Kunden die maßgeschneiderte Integration von bestehenden Systemen in die Gesamtlösung und steigt somit zum Lösungsanbieter für 5G Campusnetzwerke auf. Die Vernetzung ermöglicht homogene und volldigitalisierte Anwendungen mit integriertem System und Applikationsmanagement über die bestehenden Netzwerk-Management-Systeme von albis-elcon.

Mit der Technologie von CampusGenius ist es nun möglich für Kunden eine integriertes, eigenständiges, sicheres, kosten- und funktionsoptimiertes und von Netzbetreibern unabhängiges 5G Mobilnetz auszubauen und zu betreiben. Die gesamte 5G Umgebung kann am Standort des Kunden d.h. "on-premise" oder als Cloudsystem betrieben werden.

Der strategischen Partnerschaft zwischen albis-elcon und CampusGenius sind umfangreiche, gemeinsame Arbeiten an Kundenprojekten vorausgegangen. Kunden werden damit neueste Entwicklungen, Systemintegration und Anwendungsentwicklung nutzen können.

Zusammen arbeiten albis-elcon und CampusGenius an der Integration von 5G und WiFi 6, um nahtlose Übergänge zwischen beiden Technologien, Positionierung im cm-Bereich, und eine optimale, redundante Funkabdeckung umzusetzen und so höchste Anforderungen an die Qualität von Kommunikationsnetzen zu erfüllen.

"Die Errichtung, der Betrieb und die Integration von 5G Campusnetzwerken, ein in Zukunft am stärksten wachsendes Marktsegment, erfordert einen neuen netzwerk- und lösungsorientierten Ansatz. Die innovative Core-Technologie von CampusGenius ist einzigartig und wird für unsere Kunden in der Gesamtlösung einen signifikanten Mehrwert bieten", betont Werner Neubauer, CEO von albis-elcon.

"Als junges Unternehmen im Hochtechnologiebereich ist das Knüpfen strategischer Partnerschaften und die Kooperation mit gestandenen Unternehmen essenziell. Nur so können wir die Leistungsanforderungen unserer Kunden als "Full-Service" zufriedenstellend erfüllen. CampusGenius ist daher hocherfreut, die strategische Partnerschaft mit albis-elcon zu verkünden.", erklärt Thomas Höschele, Geschäftsführer von CampusGenius.

Die politisch gewünschte und geforderte Kooperation zwischen etablierten Unternehmen und neu gegründeten Firmen wird hier Realität. Diese Partnerschaft zwischen einem etablierten Anbieter von WiFi-Netzwerktechnik und einem jungen und innovativen Unternehmen (CG) im Bereich 5G birgt hohes Synergiepotenzial und steigert den Mehrwert für die Kunden beider Unternehmen enorm. Für die Errichtung und den Betrieb von 5G-Campusnetzwerken ist eine herausragende Systeminfrastruktur substanziell. Die hochinnovative Hardware von albis-elcon bringt Edge-Computing in 5G-Campusnetzwerken auf ein bisher unerreichtes Niveau", ergänzt Thomas Höschele.

Mit albis-elcon als Partner wird CampusGenius seinen Kunden nun individuell angepasste Campuslösungen sowohl mit 5G-Mobilfunktechnologie und Wifi 6-Technologie als auch Systeminfrastruktur anbieten. Dabei kommen die Systeme aus einer Hand und sind "Made in Germany". Zudem beschleunigt die Partnerschaft zwischen albis-elcon und CampusGenius die Marktentwicklung.

Am bestehenden Entwicklungs- und Produktionsstandort von albis-elcon in Hartmannsdorf, Sachsen, werden beide Unternehmen ein eigenes, kombiniertes 5G / WiFi-6 Campus Netzwerk errichten und die bestehende Infrastruktur vernetzen.

Das Campus-Netzwerk dient zur Forschung und Entwicklung von Kundenlösungen. Dazu wird albis-elcon eine dafür von der Bundesnetzagentur vorgesehene Lizenz beantragen.


Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
D-65760 Eschborn, Frankfurter Straße 80-82
Investor Relations
Sebastian Schubert
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com


Kontakt:
CampusGenius GmbH
D-01099 Dresden, Tieckstraße 5,
Thomas Höschele, Geschäftsführer
Tel.: + 49 (0) 351 811 538 21
E-Mail: thomas.hoeschele@campusgenius.com
Webseite: www.campusgenius.com


07.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

UET United Electronic Technology AG

Frankfurter Straße 80-82

65760 Eschborn

Deutschland

Telefon:

+49 (0)6196-7777550

Fax:

+49 (0)6196-7777559

E-Mail:

investor@uet-group.com

Internet:

www.uet-group.com

ISIN:

DE000A0LBKW6

WKN:

A0LBKW

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Stuttgart

EQS News ID:

1204907


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.