Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    39.502,08
    -92,31 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.390,59
    -1.771,84 (-2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.354,31
    -30,95 (-2,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

UBS vergrößert Aktien-, Bondanalyse nach CS-Deal erheblich

(Bloomberg) -- Die UBS Group AG erweitert das Analyseangebot, auf das die Kunden des Wealth Management der Credit Suisse Zugang haben.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Durch die Integration des Analyseangebots der Banken können Wealth-Kunden der Credit Suisse nun auch die Analysen der UBS-Spezialisten erhalten, wodurch sich das Analyse-Universum auf mehr als 3.000 Einzelwerte verdoppelt, wie aus einem Rundschreiben an Kunden hervorgeht. Im Bondbereich erhalten die Wealth-Kunden der Credit Suisse Zugriff auf Analysen zu 18.000 Papieren. Bisher umfasste das für sie nutzbare Research-Universum nur 2.600 Anleihen.

WERBUNG

Die UBS bestätigte den Inhalt des Bloomberg vorliegenden Schreibens.

Die UBS befindet sich inmitten einer der komplexesten Integrationen im globalen Bankgeschäft seit der Finanzkrise. Sie versucht, die vermögenden Kunden und die Leistungsträger im Private Banking ihres langjährigen Rivalen zu halten und gleichzeitig das Risiko zum Beispiel in der Investmentbank zu stutzen.

Vergangene Woche hat die Bank wichtige Ziele für diesen Prozess dargelegt. Dank der im Juni abgeschlossenen Credit-Suisse-Übernahme zum Schnäppchenpreis hat sie mit ihrem Quartalsgewinn einen neuen Branchenrekord aufgestellt.

Die Wertpapieranalyse der Investmentbank der Credit Suisse wird ebenfalls in die UBS integriert, wie aus einer separaten Mitteilung hervorgeht. Infolgedessen wird die diese Abteilung am 18. September damit beginnen, ihre Analysearbeit einzustellen.

Kunden der Credit Suisse haben noch bis Anfang Oktober Zugang zum CS-Analysearchiv. Institutionelle Kunden erhalten in den kommenden Wochen Zugang zur Research-Plattform der UBS, vorbehaltlich ihres Onboardings, wie es im Memo der Credit Suisse heißt.

Überschrift des Artikels im Original:UBS to Double Equities Coverage on Credit Suisse Takeover

(Korrektur stellt klar, dass die erweiterte Abdeckung nur für Wealth-Kunden der Credit Suisse gilt, während das Universum der Research-Abdeckung der UBS unverändert bleibt.)

©2023 Bloomberg L.P.