Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 55 Minute

Twitter führt Sprachnachrichten ein

Twitter führt Sprachnachrichten ein

Beim Kurzbotschaftendienst Twitter sollen Mitteilungen künftig auch als Sprachnachricht übermittelt werden können. "Manchmal sind 280 Zeichen nicht genug, und manche Gesprächsnuance geht verloren", erklärten Twitter-Produktdesignerin Maya Patterson und -Softwareentwickler Remy Bourgoin am Mittwoch. Ab sofort beginne eine Testphase für die Aufzeichnung der eigenen Stimme.

Auf dem persönlichen Twitter-Nutzerkonto kann die neue Funktion über das Icon einer "Wellenlänge" genutzt werden. Klickt der Nutzer auf das Icon, kommt er zu einem Aufnahmeknopf, um einen Sprach-Tweet aufzunehmen. Dieser wiederum erscheint als Audiodatei, die angeklickt werden kann.

Jede Sprachnachricht kann maximal 140 Sekunden lang sein. Sollten die Nutzer länger sprechen, wird die Aufnahme in eine Reihe von Tweets umgewandelt, die als Thread erscheinen.

In den kommenden Wochen sollen nach Unternehmensangaben zunächst Sprach-Tweets für die Twitter-App auf mobilen Apple-Geräten entwickelt werden. Wann die Funktion auch für Geräte mit dem Betriebssystem Android verfügbar sein wird, blieb zunächst offen.