Deutsche Märkte geschlossen

Twitter erlaubt ab sofort Namen mit 50 Zeichen

Anton Waldt


Als hätte der Kurznachrichtendienst nichts dringenderes zu tun, schraubt man munter an Zeichenzahlen herum: Zum laufenden 280-Zeichen-Tweet-Test kommt nun eine Formatänderung für Display-Namen, also der öffentlich angezeigten Namen, die aber bei Twitter nicht Nutzernamen heißen, weil dieser Begriff für den Account-Namen reserviert ist: Diese sind ab sofort nicht mehr auf bescheidene 20 Zeichen beschränkt, sondern können vielmehr 50 Zeichen lang werden, also beispielsweise etwa:


Franz von und zu Laberbackenhausen-Hastenichgehört

Twitter