Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 38 Minuten

Twin Vortices Series von Eaton verhilft Wasserstoff-Brennstoffzellenmodulen zu Spitzenwirkungsgraden

·Lesedauer: 3 Min.

Das Energiemanagement-Unternehmen Eaton teilte heute mit, dass sich seine Technologie TVS® (Twin Vortices Series) als integraler Bestandteil von Wasserstoff-Brennstoffzellenmodulen bewährt hat, die aufgrund der präzisen Luftstromsteuerung der TVS-Einheit mit maximalem Wirkungsgrad arbeiten. Das elektrisch angetriebene TVS-Brennstoffzellengebläse sorgt für eine exakte und schnelle Luftregelung, was eine schnelle Brennstoffzellen-Spannungsregelung bei transienten Lastzyklen ermöglicht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200922005912/de/

Eaton’s Twin Vortices Series (TVS®) technology provides accurate and fast air control to enable rapid fuel cell voltage control. (Photo: Business Wire)

Die TVS-Technologie von Eaton ist in der gesamten Verkehrsbranche für ihre Anwendungen in aufgeladenen Verbrennungsmotoren bekannt, aber durch geringfügige Modifikationen ist die TVS-Einheit zu einer idealen Lösung für Brennstoffzellen geworden.

Damit Brennstoffzellenstapel effizient arbeiten, benötigen sie einen präzise gesteuerten Luft- und Wasserstoffstrom. Brennstoffzellen bestehen aus Protonenaustauschmembranen, die in Schichten zwischen einer positiven Elektrode (Kathode) und einer negativen Elektrode (Anode) angeordnet sind. Der Anode wird Wasserstoff zugeführt, während Sauerstoff aus der Umgebungsluft zur Kathode geleitet wird. Die Wasserstoffmoleküle werden dann durch eine elektrochemische Reaktion im Brennstoffzellenkatalysator in Protonen und Elektronen aufgespalten, so dass die Protonen durch die Membran zur Kathode wandern können.

Die Anzahl der Schichten von Protonenaustauschmembranen bestimmt die Menge an Leistung, die jeder einzelne Stack produzieren kann, was folglich bedeutet, dass ein Fahrzeug umso mehr Leistung produziert, je mehr Stacks es besitzt.

Im Gegensatz zum TVS-Supercharger ist das TVS-Brennstoffzellengebläse von einem Gehäuse umgeben und direkt an einen Elektromotor montiert, der in einem Bereich von 300 - 450 Volt Gleichspannung arbeitet und keine Riemenscheibe oder Frontabdeckung aufweist. Der Elektromotor lässt sich so kalibrieren, dass er mit weniger als 14.000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Die Technologie ist außerdem über einen breiten Pumpenkammer-Volumenbereich skalierbar und kann an die individuellen Spezifikationen eines Kunden angepasst werden.

Eaton beliefert bereits mehrere Kunden mit TVS-Einheiten, die in wasserstoffbetriebenen Bussen eingesetzt werden, und plant für die Zukunft eine Steigerung der Produktion. Der nächste Schritt im TVS-Brennstoffzellenprogramm besteht in der Entwicklung von Einheiten, die Brennstoffzellen der nächsten Generation ermöglichen. Diese werden höhere Leistungsdichten und Druckverhältnisse sowie eine längere Betriebslebensdauer und ein besseres Geräusch-, Vibrations- und Rauheitsverhalten aufweisen.

Weitere Informationen sind verfügbar auf Eaton’s TVS fuel cell technology.

Eaton hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität und die Umwelt durch den Einsatz von Technologien und Dienstleistungen zum Energiemanagement zu verbessern. Wir bieten nachhaltige Lösungen, die unseren Kunden helfen, elektrische, hydraulische und mechanische Energie effektiv zu handhaben - sicherer, effizienter und zuverlässiger. Der Umsatz von Eaton lag 2019 bei 21,4 Milliarden US-Dollar, und wir verkaufen unsere Produkte an Kunden in mehr als 175 Ländern. Wir beschäftigen etwa 93.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf www.eaton.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200922005912/de/

Contacts

Thomas Nellenbach
thomasjnellenbach@eaton.com
(216) 333-2876 (mobil)