Deutsche Märkte geschlossen

TV-Tipps am Montag

·Lesedauer: 2 Min.
"Bring mich nach Hause": Ulrike (Silke Bodenbender) hat ihre Mutter Martina blutend und bewusstlos in der Küche vorgefunden. (Bild: ZDF/Hannes Hubach)
"Bring mich nach Hause": Ulrike (Silke Bodenbender) hat ihre Mutter Martina blutend und bewusstlos in der Küche vorgefunden. (Bild: ZDF/Hannes Hubach)

20:15 Uhr, ZDF, Bring mich nach Hause, Drama

Martina (Hedi Kriegeskotte), die Mutter von Ulrike (Silke Bodenbender) und Sandra (Anneke Kim Sarnau), fällt nach einem Sturz unerwartet ins Koma. Der Zustand der Mutter verbessert sich nicht; die Hirnschäden sind irreparabel. Eine Patientenverfügung ist nicht zur Hand. Die Schwestern müssen nun für ihre Mutter entscheiden. Doch die tiefgläubige Ulrike denkt vollkommen anders als die Wissenschaftlerin Sandra.

20:15 Uhr, kabel eins, Wolverine: Weg des Kriegers, Superheldenaction

Wolverine (Hugh Jackman) geht nach Japan, um sich dort von dem todkranken Industriellen Yashida (Haruhiko Yamanouchi) zu verabschieden, dem er einst das Leben gerettet hat. Dort begegnet er Yashidas Enkelin Mariko (Tao Okamoto), die von der japanischen Mafia gejagt wird. Wolverine macht es sich zur Aufgabe, sie zu beschützen. Doch plötzlich verliert er aus unbekannten Gründen die Fähigkeit, sich selbst zu heilen, und muss trotzdem seinem Erzfeind, dem Silver Samurai, entgegentreten.

20:15 Uhr, VOX, Die Höhle der Löwen, Gründershow

Zum Staffelfinale feiert "Die Höhle der Löwen" ein ganz besonderes Jubiläum: die 100. Folge der Sendung! Passend dazu hat das Gründer-Trio Christoph Trimborn, Katia Filippenko und Philip Weyer kompostierbares Konfetti dabei. Feiern die Löwen das Saatgut-Konfetti? Oder sprießen anstelle von Blumen eher die Zweifel? Mit dem Produkt Talking Hands werden die Fingerfertigkeiten der Löwen getestet.

20:15 Uhr, Tele 5, Salyut-7, Raumfahrtdrama

Mitten im Kalten Krieg: Die UDSSR-Bodenstation verliert den Kontakt zur unbemannten Raumstation "Saljut 7". Das Militär schickt den Ingenieur Viktor (Pawel Derewjanko) und den Kosmonauten Wladimir (Vladimir Vdovitchenkov) ins All. Die beiden haben fünf Tage!

20:15 Uhr, One, Das Milan Protokoll, Drama

Wie stehen die Überlebenschancen als politische Geisel inmitten des syrischen Bürgerkriegs? Die deutsche Ärztin Martina Abramski (Catrin Striebeck) wird wegen des Verdachts einer geheimen Waffenlieferung an der Grenze zu Syrien von einer radikal-sunnitischen Gruppe verschleppt. Die Geiselnahme der Deutschen bleibt nicht lange unbemerkt und schnell positionieren sich diverse Akteure, darunter auch der BND, um politischen Nutzen aus der Situation zu ziehen. Inmitten des hochbrisanten Konflikts scheint Martina in den undurchsichtigen Verstrickungen aus Intrigen und politischen Interessen schon bald niemandem mehr trauen zu können.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.