Deutsche Märkte geschlossen

Turn-Ass Dauser ist Sportler des Monats

Turn-Ass Dauser ist Sportler des Monats
Turn-Ass Dauser ist Sportler des Monats

Turn-Ass Lukas Dauser ist für seinen zweiten Platz bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften von den rund 4.000 geförderten Sporthilfe-Athleten zum „Sportler des Monats“ November gewählt worden.

Der 29-Jährige hatte in Liverpool bereits in der Qualifikation gezeigt, dass er am Barren um die Medaillen mitturnen kann. Im Finale gelang dem Olympia-Zweite von Tokio dann eine perfekte Übung, die mit der Silbermedaille belohnt wurde - und in der Folge erstmals mit Platz eins bei der Wahl „Sportler des Monats“ der Deutschen Sporthilfe.

Lukas Dauser toppt drei Weltmeister

Wermutstropfen für den prämierten Dauser: Der für den TuS Vinnhorst Hannover startende Topathlet hatte sich am gestrigen Sonntag während des Bundesliga-Finales in Neu-Ulm eine Schulterverletzung zugezogen und muss befürchten, länger auszufallen.

Platz zwei bei der Wahl „Sportler des Monats“ November belegen die Trampolin-Turner Matthias Pfleiderer und Fabian Vogel, die bei der WM im bulgarischen Sofia nach Bronze im Team die Goldmedaille im Synchron-Wettbewerb gewannen. Mit nur wenigen Stimmen Abstand folgt Kunstradfahrer Lukas Kohl auf Platz drei. Der 26-Jährige hatte sich in Gent zum sechsten Mal in Folge den WM-Titel gesichert. Für die herausragenden Leistungen waren die Athleten von der Athletenkommission im DOSB, SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe für die Wahl nominiert worden.

Ergebnis:

1. Lukas Dauser/Kunstturnen: 61,7 %

2. Matthias Pfleiderer & Fabian Vogel/Trampolin: 19,4 %

3. Lukas Kohl/Kunstrad: 18,9 %

Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Die SPORT1 GmbH ist Kooperationspartner der Deutschen Sporthilfe bei der Wahl zum „Sportler des Monats“.

Der „Sportler des Monats“ wird per Umfrage unter den 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten ermittelt. Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Langfristig sollen auch die User des Online-Sportportals in den Wahlprozess eingebunden werden.

Abstimmung bereits seit 2003

Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich.

Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum „Sportler des Monats“ bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

„Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss“, erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.