Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 29 Minute
  • Nikkei 225

    27.764,19
    +182,53 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    33.556,48
    -443,73 (-1,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    932,11
    +2,18 (+0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     
  • S&P 500

    4.400,64
    -0,82 (-0,02%)
     

TUI-Aktie: Keine Party, kein Problem?

·Lesedauer: 2 Min.
Corona-Aktien gegen COVID-19 lockdown

Bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) steht jetzt der Sommer-Turnaround auf dem Spiel. Insbesondere die hochansteckende Delta-Variante gepaart mit hohen Infektionszahlen in vielen Reisegebieten schürt so manche Sorge. Ob sie berechtigt ist? Das gilt es weiterhin zumindest zu überprüfen.

Jetzt scheint es weitere Belastungen zu geben. Insbesondere die für die Tourismusbranche wichtige Insel Mallorca könnte zu einem Problemfall mit Einschränkungen werden. Schauen wir einmal, ob das für die TUI-Aktie grundsätzlich kritisch ist. Oder ob keine Party in so manchem Fall doch eher kein Problem sein könnte.

TUI-Aktie: Keine Party …

Wie wir mit Blick auf die TUI-Aktie und den gesamten Reisemarkt feststellen können, scheint Mallorca jetzt doch auf die hohen Infektionszahlen zu reagieren. So sei unter anderem geplant, dass die Beschränkungen für Urlauber fester gezogen werden sollen. Ohne Zweifel könnte das eine Maßnahme sein, die das Infektionsgeschehen eindämmt.

Konkret geht es dabei augenscheinlich darum, dass Strände und Parks zukünftig zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in der Früh geschlossen sein sollen. Für Teilnehmer an zukünftig „illegalen“ Partys soll es Bußgelder in Höhe von 1.000 Euro geben. Bei einem Verstoß gegen Quarantäne-Regeln soll sich das Bußgeld sogar auf 2.000 Euro erhöhen. Das könnte einigen Urlaubern grundsätzlich die Lust auf Party in der Nacht verhageln.

Zudem sollen Gaststätten zukünftig zwischen 1 Uhr und 2 Uhr nachts schließen müssen. Gäste dürfen maximal zu viert an einem Tisch sitzen. Hier zeigt sich, dass die Reisebranche und dementsprechend auch die TUI-Aktie mit solchen Einschränkungen konfrontiert ist.

Fragt sich bloß, was das für die TUI-Aktie konkret bedeutet. Für mich steht jedenfalls fest, dass die Tendenz unzweifelhaft wieder in Richtung Einschränkungen und Schwierigkeiten geht. Möglicherweise vermiest das so manchem Urlauber die Reiselust. Ein Kernproblem, das wir seit Beginn der Pandemie natürlich kennen.

Kein Problem …?

Ob das für die TUI-Aktie ein Problem darstellt, das bleibt zumindest mit Blick auf die kommenden Wochen und Monate fraglich. Erschwerend hinzu kommen Zahlen, die besagen, dass der kumulierte Reisebüroumsatz zwischen den Monaten Januar und Juni um 57 % unter dem Niveau der Jahre vor der Pandemie gelegen hat. Wobei diese Zahlen natürlich durch ein erstes, überproportional schwieriges Jahresviertel belastet sein könnten.

Trotzdem: Mit Blick auf die Tendenz glaube ich, dass Foolishe Investoren weiterhin vorsichtig oder zumindest umsichtig den Turnaround bewerten sollten. Dass es jetzt offenbar weniger Party auf Mallorca gibt, ist ein weiterer Indikator für diese Entwicklung. Sowie ein potenzielles Problem im Rahmen einer Tendenz, die sich bereits seit einiger Zeit abzuzeichnen scheint.

Der Artikel TUI-Aktie: Keine Party, kein Problem? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.