Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.857,30
    +3,40 (+0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.999,90
    -35,58 (-0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,79
    -3,71 (-0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    115,07
    +0,98 (+0,86%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

Tsitsipas bekommt es mit dem Bad Boy zu tun

·Lesedauer: 3 Min.
Tsitsipas bekommt es mit dem Bad Boy zu tun
Tsitsipas bekommt es mit dem Bad Boy zu tun

An Tag sechs der Australian Open kann sich Mitfavorit Alexander Zverev zurücklehnen. (Die Australian Open im LIVETICKER)

Der Deutsche steht nach seinem Erfolg in der dritten Runde gegen Radu Albot bereits im Achtelfinale - und das ohne einen Satzverlust.

Neben Zverev sind allerdings alle anderen deutschen Teilnehmer schon ausgeschieden. (SERVICE: Australian Open Herren Spielplan)

Gefordert ist am Samstag jedoch Daniil Medvedev. Der an Nummer zwei gesetzte Russe bekommt es mit dem Niederländer Botic van de Zandschulp zu tun, der in der ersten Runde den Sauerländer Jan-Lennard Struff besiegt hatte.

Tsitsipas gegen Bad Boy

Medvedevs Landsmann Andrey Rublev bestreitet sein Drittrundenmatch gegen Marin Cilic. Der Kroate gewann auf seinem Lieblingsbelag nicht nur die US Open 2014. Auch in Down Under stand Cilic 2018 bereits im Endspiel.

Zweimal stand Stefanos Tsitsipas bei den Australian Open im Halbfinale. In diesem Jahr soll es für den Griechen noch weiter gehen. Am Samstag spielt der 23-Jährige gegen Bad Boy Benoit Paire.

Australian Open: Zieht Halep ins Achtelfinale ein?

Bei den Damen kämpft die an Nummer zwei gesetzte Weißrussin Aryna Sabalenka um das Achtelfinale. Sie trifft auf Marketa Vondrousova. (SERVICE: Australian Open Damen Spielplan)

Auch Iga Swiatek ist gefordert. Die Polin duelliert sich mit Daria Kasatkina aus Russland, die es in Melbourne noch nie über die dritte Runde hinaus geschafft hat.

Zudem erwartet die ehemalige Weltranglistenerste Simona Halep in ihrer Drittrundenpartie Danka Kovinic aus Montenegro.

Australian Open - die Topspiele am 6. Tag:

Rod Laver Arena (ab 1 Uhr MEZ):

3. Match: Benoit Paire (Frankreich) - Stefanos Tsitsipas (Griechenland, Nr. 4)

Margaret Court Arena (ab 1 Uhr MEZ):

2. Match: Marketa Vondrousova (Tschechien, Nr. 31) - Aryna Sabalenka (Belarus, Nr. 2)

3. Match: Botic van de Zandschulp (Niederlande) - Daniil Medvedev (Russland, Nr. 2)

Night Session ab 9 Uhr MEZ:

1. Match: Iga Swiatek (Polen, Nr. 7) - Daria Kasatkina (Russland, Nr. 25)

2. Match: Andrey Rublev (Russland, Nr. 5) - Marin Cilic (Kroatien, Nr. 27) im LIVETICKER

John Cain Arena (ab 1 Uhr MEZ):

2. Match: Simona Halep (Rumänien, Nr. 14) - Danka Kovinic (Montenegro)

4. Match: Daniel Evans (Großbritannien, Nr. 24) - Felix Auger-Aliassime (Kanada, Nr. 9) im LIVETICKER

Kia Arena (ab 1 Uhr MEZ):

3. Match: Roberto Bautista-Agut (Spanien, Nr. 15) - Taylor Fritz (USA, Nr. 20)

4. Match: Taro Daniel (Japan) - Jannik Sinner (Italien, Nr. 11) im LIVETICKER

Australian Open: Diese deutschen Profis sind noch dabei

Herren: Alexander Zverev

Damen: -

Bereits ausgeschieden: Maximilian Marterer, Yannick Hanfmann, Dominik Koepfer, Oscar Otte, Jan-Lennard Struff, Peter Gojowczyk, Daniel Altmaier, Philipp Kohlschreiber, Andrea Petkovic, Tatjana Maria, Angelique Kerber

Tennis LIVE: Wo werden die Australian Open übertragen?

TV: Eurosport

Stream: Eurosport Player, DAZN, Joyn PLUS+

Ticker: Tennis LIVE auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Spielplan: Australian Open Herren Spielplan; Australian Open Damen Spielplan




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.